Schlagwortarchiv für: Jugendfeuerwehr

Der Monat Februar war für die Freiwillige Feuerwehr Dorfen wieder ein ereignisreicher Monat. Insgesamt wurden 14 Einsätze gefahren, davon 9 technische Hilfeleistungen, 4 Brandeinsätze sowie ein ABC (auslaufende Betriebsstoffe) Einsatz. Die technischen Hilfeleistungen umfassten unter anderem Verkehrsunfälle, Türöffnungen und das absichern einer Hubschrauberlandung.

Bei einem der Brandeinsätze wurde die Feuerwehr Dorfen mit ihrer Drehleiter aus dem Nachbarlandkreis Mühldorf angefordert.

 

Neben den Einsätzen fanden auch acht Übungen (zwei aktive Mannschaft, einmal Maschinisten, eine Funkübung sowie vier Übungen der Jugendfeuerwehr) statt, bei denen die Feuerwehrleute ihre Fertigkeiten in den Bereichen Atemschutz, Löschangriff und technische Rettung trainieren konnten.

Die Feuerwehr Dorfen hatte im Dezember ein volles Programm mit drei Weihnachtsfeiern.

 

Die erste Feier fand am 02.12. statt und wurde vom Feuerwehr Verein organisiert. Trotz eines nächtlichen Wintereinbruchs am Vorabend mit erheblich Einsatzaufkommen und eines weiteren Einsatzes unmittelbar vor der Feier ließen sich die aktiven und passiven Mitglieder die Stimmung nicht verderben. Sie trafen sich um 19 Uhr beim „Waitl“ in Dorfen und genossen ein leckeres Essen. Anschließend führte der zweite Kommandant Tobias Brandl stimmungsvoll durch die traditionelle Weihnachtsversteigerung, welche nur dank der großzügigen Spenden vieler Unterstützer der Feuerwehr möglich war. Die Feuerwehr bedankt sich herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben.

 

Am darauffolgenden Wochenende hat die Feuerwehr Dorfen gemeinsam mit ihrer Patengruppe Markus der Bamherzigen Brüder Algasing eine zweite Weihnachtsfeier im Dezember organisiert. Die Patengruppe wurde mit einem Feuerwehrauto zum Feuerwehrhaus gebracht, wo bereits eine Stärkung in Form von Kaffee und Kuchen bereit stand. Alle warteten gespannt auf den Feuerwehrnikolaus, der für unsere Gäste und den Feuerwehrnachwuchs neben einem freundlichen Wort auch ein kleines Präsent dabei hatte. Die Feuerwehr ist stolz darauf, mit dieser langjährigen Patenschaft ein Zeichen der Inklusion setzen zu können.

 

Die Jugendenfeuerwehr beendete die Weihnachtsfeierlichkeiten mit einem gemütlichen Abend im Gasthaus „zum Stoaberger“ in Schwindkirchen. Die Jugendsprecher, Jennifer und Sandro, hatten ein Wichteln organisiert, bei dem jeder ein kleines Geschenk erhielt. Außerdem wurde die Tradition gepflegt, dass die neuen und die ausscheidenden Feuerwehrler ein Lied vortragen mussten. Die Jugendwarte verteilten kleine Präsente an ihren Nachwuchs. Diese wiederum ließen es nicht nehmen sich in gleicher Form bei Ihren Jugendwarten zu bedanken.

 

Ein weiteres Highlight für die Jugendfeuerwehr stand im Dezember auf dem Programm, welches von der Bäckerei Martins Backstube ermöglicht wurde. Die jungen Feuerwehrleute durften die Backstube besuchen und unter der Anleitung des Bäckermeisters Bastian Brugger verschiedene Plätzchen backen. Dabei lernten sie, wie man drei unterschiedliche Teige zubereitet, welche sie später zu Feuerwehrautos und anderen Formen ausstachen. Sie füllten fünf Körbe mit ihren selbstgemachten Plätzchen, die ihnen von Martins Backstube geschenkt wurden. Wir möchten uns herzlich bei der Bäckerei bedanken, die seit Jahren die Feuerwehr mit großem Engagement unterstützt und uns diesen spannenden Einblick ins Bäckerhandwerk ermöglicht hat.

 

Am 09.09.2023 findet im Drogeriemarkt „DM“ eine besondere Spendenaktion statt: Der Umsatz von einer Stunde wird an den Feuerwehr-Verein aus Dorfen gespendet. Damit möchte der Markt die wichtige Arbeit der ehrenamtlichen Helfer unterstützen und fördern.  Die gesamte Aktion läuft von 8 bis 14 Uhr  wobei der Markt ein attraktives Rahmenprogramm für Kinder bietet so unter anderem Hüpfburg, Schminken und Basteln. Wir werden ebenfalls vor Ort sein dabei ein Einsatzfahrzeug präsentieren und über die Arbeit der Jugend- sowie der Aktiven Feuerwehr informieren. Alle Kunden sind herzlich eingeladen, mit ihrem Einkauf etwas Gutes zu tun und sich über die Arbeit der Feuerwehr zu Informieren.

Wann? Samstag 8 bis 14 Uhr.

Spendenstunde Feuerwehr? Samstag 10 bis 11 Uhr.

Wo? DM, Haager Straße 62

 

Jugendwartsitzung mit anschließender Weihnachtsfeier

Am 28.11.2018 versammelten sich alle Jugendwarte des Landkreises auf unserer Wache, um eine Kreisjugendwartsitzung abzuhalten. Der erste Bürgermeister Heinz Grundner lobte das Engagement aller ehrenamtlichen Jugendlichen und machte zugleich auf die Vergabe des Sozialpreises an alle 10 Dorfener Feuerwehren am 29.11.2018 aufmerksam. Nach dieser Sitzung fand zudem noch die alljährliche Weihnachtsfeier statt, wobei die Fahrzeughalle dekoriert und geschmückt wurde. Im Ramen der Feier wurden unsere Gäste durch unsere Jugendfeuerwehr bedient.

Hier sind Bilder dazu:

Großzügige Spende an unsere Jugendfeuerwehr

Im Rahmen der bundesweiten „Herz zeigen!“-Spendenaktion der dm-Drogeriemarktkette wurden 1000€ auf zwei verschiedene Ehrenämter verteilt. Die Kunden hatten nach ihrem Einkauf die Möglichkeit, abzustimmen, wie das Spendengeld aufgeteilt wird. Entscheiden konnten sie sich zwischen unserer Jugendfeuerwehr und dem Tierschutzverein Erding. Knapp gewann unsere Jugend und erhielt 600€, der Tierschutz bekam 400€. Das Geld wird überwiegend für Team-Building-Maßnahmen genutzt. Die Spende wurde von Filialleiterin Kathy Schaarschmidt an die Jugendwarte Jan Smolko, Dominik Fichtner und den 2. Kommandanten Tobias Brandl übergeben.

Zahlreiche Badegäste konnten unseren Nachwuchskräften am vergangenen Donnerstagabend bei einer Übung im Freibad zuschauen. Bei sommerlichen Temperaturen wurde eine technische Rettung mit verschiedenen Gerätschaften im Wasser trainiert. Unsere Jugendlichen meisterten die Übung ohne Schwierigkeiten und bewiesen ihr Können auch unter „erschwerten“ Bedingungen.

Unterstützt wurde diese Übung vom städtischen Freibad und der Wasserwacht Dorfen. Herzlichen Dank dafür!

Hier sind Bilder zur Übung:

   

Aufregender Berufsfeuerwehrtag für die Jugend

24 Stunden war die Jugend der Feuerwehr Stadt Dorfen unterwegs und musste bei zahlreichen Einsätzen ihr Können unter Beweis stellen. Ein großes Team der aktiven Wehr organisierte den von den Jugendlichen schon freudig erwarteten Berufsfeuerwehrtag. Hierbei wurden die Teilnehmer vor zahlreiche Herausforderungen gestellt, wie zum Beispiel ein schwerer Verkehrsunfall oder die Rettung einer hilflosen Person von einem sinkenden Boot. Unterstützt wurden sie dabei immer durch ein Team des Bayrischen Roten Kreuzes, welches mit 4 Fahrzeugen ebenfalls an den Übungen teilnahm. Hinzukam eine sehr anspruchsvolle THL-Übung: ein Verkehrsunfall mit mehreren verunfallten Pkws und einer Baumaschine. Höhepunkt war die Beteiligung des Polizeihubschraubers „Edelweiß“, der ebenfalls an der Übung teilnahm.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei den Firmen Stefan Weszelky, Martins Backstube, Niedermeier Garten- und Landschaftsbau, Ostermaier Kies, Palmberger Immobilien und dem Städtischen Bauhof für die großzügige Unterstützung.

 

Hier sind Bilder dazu:

                   

Jugendfeuerwehrübung zum Thema Abdichten von Leckagen am 11.06.2018.

Hier sind Bilder zur Übung:

 

Jugendfeuerwehrübung mit Hebekissen und Mehrzweckzug am 14.05.2018.

Hier sind Bilder zur Übung: