Unter dem Namen „Lange Nacht der Feuerwehr“ wollen sich am 24. September die Feuerwehren in Bayern der Öffentlichkeit präsentieren. Wir nutzen diese Gelegenheit, um uns mal über die Schulter blicken zu lassen und so die Arbeit der Feuerwehr präsentieren zu können. In einer einzigartigen Atmosphäre von Licht und Feuer können unsere Besucher die Feuerwehr hautnah erleben!

Um 15 Uhr Nachmittag starten wir mit dem Tagesprogramm, wo auch unsere kleinen Gäste die Möglichkeit bekommen, die Fahrzeuge der Feuerwehr Dorfen hautnah zu erleben. An den Spritzwänden der Jugendfeuerwehr können groß und klein ihre Fähigkeiten im Löschen unter Beweis stellen und sich anschließend in der Hüpfburg auspowern. Im Verlauf des Tages präsentieren wir für unsere Besucher, das ein oder andere Tätigkeitsfeld der Freiwilligen Feuerwehr in kleinen Schauübungen. Mit Eintreten der Dämmerung werden wir dem Namen „Lange Nacht der Feuerwehr“ gerecht und tauchen unser Feuerwehrhaus in ein Farbenspiel der Lichter. Der richtige, genauer gesagt der falsche Umgang mit Fettbränden verdeutlicht in den Abendstunden die Energie des Feuers noch einmal deutlich. Nicht nur außen, sondern auch im Inneren taucht das Feuerwehrhaus in eine besondere Atmosphäre ab, um diese zu erleben, muss man nur an einer der Feuerwehrhausführungen mit anschließendem Besuch des Schlauchturms teilnehmen. Für das leibliche Wohl unserer Gäste wird an der langen Nacht der Feuerwehr natürlich gesorgt sein.