Aufregender Berufsfeuerwehrtag für die Jugend

24 Stunden war die Jugend der Feuerwehr Stadt Dorfen unterwegs und musste bei zahlreichen Einsätzen ihr Können unter Beweis stellen. Ein großes Team der aktiven Wehr organisierte den von den Jugendlichen schon freudig erwarteten Berufsfeuerwehrtag. Hierbei wurden die Teilnehmer vor zahlreiche Herausforderungen gestellt, wie zum Beispiel ein schwerer Verkehrsunfall oder die Rettung einer hilflosen Person von einem sinkenden Boot. Unterstützt wurden sie dabei immer durch ein Team des Bayrischen Roten Kreuzes, welches mit 4 Fahrzeugen ebenfalls an den Übungen teilnahm. Hinzukam eine sehr anspruchsvolle THL-Übung: ein Verkehrsunfall mit mehreren verunfallten Pkws und einer Baumaschine. Höhepunkt war die Beteiligung des Polizeihubschraubers „Edelweiß“, der ebenfalls an der Übung teilnahm.

Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei den Firmen Stefan Weszelky, Martins Backstube, Niedermeier Garten- und Landschaftsbau, Ostermaier Kies, Palmberger Immobilien und dem Städtischen Bauhof für die großzügige Unterstützung.

 

Hier sind Bilder dazu: